Über uns

Die Triminators im TV Voerde sind eine Abteilung des TV Voerde e.V. .

Über 3000 Mitglieder betreiben in unserem Verein in 12 verschiedenen Abteilungen Sport.

Trainingstermine und Übungsleiter der Triathlonabteilung

ab 04. Oktober 2016

Leistungs- und Hobbygruppe, Schülerinnen/Schüler

Disziplin

Übungsleiter

und Helfer

Trainingstermine

(Tag / Uhrzeit)

Treffpunkt
Lauf O. Arntholz – Montags       17:00 bis 18:00

– Mittwochs     17:30 bis 19:00

– Samstags     11:00 bis 12:00

Nach Absprache

Nach Absprache

Nach Absprache

Crosslauf Testerberge

(ca. 20 km)

O. Arntholz – Sonntags      10:30 bis 12:30 Nach Absprache
 

Schwimmen

J. Gosebrink

L. Lefort

 

– Dienstags     20:00 bis 21:30

– Donnerstags  20:00 bis 21:30

– Samstags     12:00 bis 13:00

– In der Schulferien

Hallenbad Voerde

Hallenbad Voerde

Hallenbad Voerde

Nach Absprache Hallenbad,  Freibad oder Strandbad Tenderingssee

Rennrad / Mountainbike

Rennrad / Mountainbike (für Geübte)

K. Dominiak

J. Gosebrink

– Sonntag        10:30 bis 12:30

– Samstags     10:30

 

Strandbad Tenderingssee

Nach Absprache

Mountainbike-Treff

(für Geübte + Lizenzfahrer)

E. Rüdiger – Sonntags      10:00 bis 12:00 Nach Absprache

Triminators – ein ungewöhnlicher Name.

Es war Anfang der 90er Jahre, wir suchten bei irgendeiner Zusammenkunft einen Zusatz, um das Tri in den Namen des Hauptvereins zu integrieren. Peter Mouraditis, ein lockerer Typ, der einfach nur Spaß am Triathlon (wegen des unbeschreiblichen Gefühls “ausgepowert zu sein”) hatte, kam im Rahmen eines Wortspiels von “Terminator” auf “Triminator”. Die versammelte Mannschaft konnte dann nicht umhin, diesen Geistesblitz gleich als Erkennungswort für die Triathleten im TV Voerde festzulegen.

Warum Triathlon im TV Voerde? Auslösender Faktor war die Anfrage einer Dinslakener Jugendlichen (Petra Bilek, talentierte Schwimmerin und Radfahrerin) die sich in der Leichtathletik-Abteilung des TV Voerde auch für die 3. Disziplin fit machen wollte. Es fanden sich dann acht Gründungsmitglieder ein, die die Triathlon-Abteilung gründeten. Aus dieser Gruppe übrig geblieben ist nur noch Robert Laurenz. Die oben gen. Jugendliche bestritt einige vielversprechende Wettkämpfe, verlor dann aber bereits im 2. Wettkampfjahr die Lust am Triathlon. 1989 übernahm dann Reiner Podworni den Posten des Abteilungswartes.

Sein Ziel war es, die Triahtleten unabhängig von den anderen Abteilungen zu machen. Schon bald konnten sich die Triathleten dienstags und donnerstags auf zwei Bahnen im Voerder Hallenbad tummeln. Auch das Lauftraining wurde forciert. Insbesondere der sonntägliche Crosslauf durch die Testerberge findet immer noch großen Anklang. Highlight ist von allen Veranstaltungen der sog. “Karfreitags-Triathlon” geblieben. Obwohl dieses Ereignis nicht mehr Ostern stattfindet, sondern auf einem bei der Weihnachtsfeier jeweils festgelegten Termin Anfang April, findet dieser Trainings-Triathlon nach wie vor besonderen Anklang. Bis 2004 traf man sich nach dem Schwimmen im Hallenbad Voerde am Kreisverkehr Götterswickerhamm, wo die Wechselzone vor der alten Feuerwehrgarage eingerichtet wurde. Die anschließende Auswertung der Einzelergebnisse an der Tafel im Aufenthaltsraum der Feuerwehr vermittelte eine besondere Atmosphäre. Bei Kaffee und Kuchen, liebevoll von den weiblichen Parts vorbereitet, ließ sich die Anstrengung eines Kurz-Triathlons besser verkraften, zumal oftmals Anfang April starker Wind und niedrige Temperaturen die Teilnahme zu einem Kraftakt machen. Maximal 45 Athletinnen können teilnehmen, da am Sonntagmorgen lediglich für eine Stunde drei Bahnen im Hallenbad zur Verfügung stehen. Dabei sind ca. 20 Plätze für die Triminators vorgemerkt, den Rest teilen sich gute Bekannte von umliegenden Vereinen (Spvgg Sterkrade – Nord, ASV Duisburg, TuS Drevenack sowie einige Einzelpersonen). Ab 2013 findet dieser Trainings-Triathlon vom Anglerheim am Deichkuhlenweg in Löhnen statt, nachdem zwischenzeitlich das Geländes des Kanu-Clubs Friedrichsfeld als Wechselzone diente.

Die Finanzierung der Liga – Teilnahmegebühren sowie der freien Startgelder erfolgt insbesondere durch die Organisation unseres Kanal-Triathlons, der am letzten Wochen-ende im Juni vom Gelände des Kanu-Clubs Friedrichsfeld stattfindet, wobei auch die Stadtmeisterschaften im Triathlon ausgetragen werden. Einmal im Jahr sind wir für die anderen da. Triathlon kann auch ein Geben und Nehmen sein, was die Startgelder anbetrifft.

Fester Bestandteil des Sportprogramms am rechten Niederrhein ist auch der Silvesterlauf, der zwischenzeitlich als offizieller Volkslauf auf einer vom DLV vermessenen Strecke (5 und 10 km) stattfindet.

Monatliche Mitgliedsbeiträge

Kinder, Jugendliche bis zum 18.Lebensjahr
Schüler und Studenten, Wehrpflichtige
8,50 €
Passive Mitglieder (ab 40 Jahre) 5,00 €
Erwachsene 10,00 €
Ehepaare 16,50 €
Familienbeitrag (Eltern u. Kinder bis 18 Jahre) 20,00 €

Mitglied werden

Um bei den Triminators im TV Voerde Mitglied zu werden, müssen Sie dem Hauptverein beitreten.

Der TV Voerde umfasst zur Zeit 12 Sportarten mit insgesamt 3000 Sportlern.
Sie können jederzeit dem Verein beitreten, eine Aufnahmeliste mit Wartezeit gibt es bei uns in der Triathlonabteilung nicht.

Hier können Sie sich das Anmeldeformular des TV Voerde herunterladen (PDF-Format).

Bitte schicken Sie es dann ausgefüllt an:

TV Voerde
Rönskenstr
46562 Voerde